News

Freitag, 25.04.2014 23:42
Kiwein | Roxette

Weitere Konzertdaten sind - auch seitens des Managements bestätigt - bekannt. Roxette spielen ab Ende Oktober insgesamt elf Konzerte in Russland, eines in Tallinn und eines in Kaunas.

28/10 Vladivostok - Worckshop 9
30/10 Habarovsk – Platinum Arena
2/11 Krasnoyarsk– Sport Palace Yarigin
4/11 Novosibirsk– Expo Center
7/11 Magnitogorsk - Arena Metalurg
9/11 Yekaterinburg - KRK Uralec
12/11 Saratov - Ice Palace Cristal
14/11 Rostov-On-Don - Sports Palace
16/11 Krasnodar - Basket Hall
19/11 St. Petersburg - Ice Palace
21/11 Moscow - Crocus Hall
Estonia:
23/11 Tallinn - Saku Arena

25/11 Kaunas, Kaunus Arena

Falls sich jemand fragt, wieso ausgerechnet Russland - it's all about the money (wahrscheinlich) und, um Per zu zitieren: "We are not political."

Allen, die hinfahren, wünschen wir trotz der politischen Ausnahmesituation und anderer erheblich zu kritisierender Umstände (Homosexuellenverfolgung sei nur exemplarisch genannt) viel Spaß im Land der lupenreinen Demokratie. Wir sind auch nicht political und freuen uns über jedes Konzert.

Dienstag, 22.04.2014 20:16
Kiwein | Roxette

10256118_10151965941931396_4122063977327143267_n.jpgEs ist wieder soweit - die nächste Roxette-Tour startet so ganz allmählich. Ein erstes Vorzeichen darauf gab es heute. 

Offenbar treten Per und Marie am 23. November in Tallinn auf. Das berichtet die estische Seite menu.err.
Das Management hat diese Nachricht bisher weder bestätigt noch dementiert, man darf also gespannt sein.

Wer nach Tallinn will - die Tickets sind schon seit heute im Verkauf und kosten 39 Euro (die Steh-Tickets).

Samstag, 23.11.2013 12:54
Kiwein | Marie Fredriksson

Dies ist natürlich eine persönliche Meinung, nicht allgemeingültig und überhaupt nur eine Rezension von Marie Fredrikssons neuem Album "Nu!". Wie seht ihr das so, interessiert uns. Diskutiert fleißig hier und auf Facebook mit. Es muss ja nicht jeder die gleiche Meinung haben.

Marie Fredriksson bleibt nu.jpgeine Wundertüte. Kein Album klingt wie das andere. Nachdem sie 2004 mit "The Change" ihr erstes englisches und ein sehr wütendes, hilfloses aber auch zuversichtliches Album abgeliefert hat und 2006 ein komplett anderes, diesmal schwedisches, Album folgte, auf dem sie ihre eigenen Lieblingslieder gecovert hat - und das in einer sehr lebensfrohen Art und Weise (allein das Cover lässt darauf schließen), war nicht klar, was wir 2013 kriegen würden. Rockig, traurig, fröhlich, jazzig oder Soul, Blues? Pop? Keine Ahnung. Die erste Single "Kom vila hos mig" ließ auf ein eher rockiges Album schließen. Dies ist allerdings auch schon der rockigste Song auf "Nu!".

Ein Highlight sind einmal mehr die Texte. Wer Maries "The Change" und auch Mikael Bolyos' Album "A family affair" verfolgt und sich mit den Texten beschäftigt hat, weiß, dass das Ehepaar gerne persönliche Erfahrungen in den Liedtexten unterbringt. Auch "Nu!" bleibt davon nicht verschont. Unschön "verschont" deswegen, weil es sich bei einigen Textzeilen ein bisschen so anfühlt, als wäre man ein Eindringling und würde gerade sehr intim aus dem Gefühlsleben von Marie und Micke berichtet bekommen. So ist es natürlich auch. Wenn Mikael den Text schreibt: "Wenn ich 20 Jahre zurückschaue und auf die Zeit, die so schwer war, dann erfüllt mich ein Gefühl von etwas Größerem als wir beide. Eine Freude und Sorge, unendlich blau. Aber deine Worte trösten mich. Was würde ich ohne dich tun? Ich liebe dich." Oder: "Du sagtest das erste Mal: "In deinen Augen sehe ich mich." Du nahmst meine Hand und küsstest mich. Mein Seelenverwandter, du bist alles für mich." ist man irgendwie mittendrin in der Liebe zwischen den beiden.

Das wird nicht viel besser in "Sista sommarens vals", dem einzigen Lied, das Marie selbst geschrieben hat. Sie singt: "Ich würde dir so gerne etwas Schönes schreiben. Du warst der, der mir so nah war. Die schönsten Worte waren nur für dich. In einer Zeit, die leicht und hell war. Du, mein geliebter Freund, du warst der, der meine Hand hielt, als der Wind so kalt blies. Du warst der, der wie ich fühlte. Du warst mein Freund, der beste, den es gab. Erinnerst du dich, als die Zeit schwer war und alles verändert hat. Erinnerst du dich, wie die Zeit uns Kraft gab, um zu verstehen. Du warst der, der immer an meiner Seite war. Du warst der Eine, der Beste, den ich hatte."

Unglaublich berührend, sehr intim, sehr persönlich. Das einzig Negative an diesem Song ist wohl, dass es einem wieder vor Augen führt, wie schade es ist, dass Marie so wenige Lieder selbst schreibt (bzw. schreiben kann). Sie hat eine nahezu einzigartige Gabe, aus einem Gefühl ein Lied zu machen und den Zuhörer mit in dieses Gefühl zu nehmen. Es ist unglaublich, wie sie Gefühle in eine Melodie verwandelt und jeder sofort versteht, was sie sagen will.

Dieses Lied ist übrigens die zweite Single aus dem Album und Mikael und Marie haben den Song auch im schwedischen Fernsehen präsentiert. Das sollte man sich tatsächlich nicht entgehen lassen:

HIER GEHT'S ZUM VIDEO, LEIDER GEHT EINBETTEN NICHT.

Das Album schafft es aufgrund seiner Lebensfreude, mit der es um sich wirft wie ein Wasserstrahl mit kühlem Wasser im heißem Sommer auf jeden Fall in die Top 3 der Marie-Fredriksson-Alben. Gut getan haben ihm auch die Hände des unfassbar guten Christoffer Lundquist! Er setzt Maries Stimme unglaublich gut in Szene und holt alles raus.

Anspieltipps:

Det bästa som nånsin kan hända: Country-Sound mit Pedal-Steel-Gitarre am Anfang, rockiger Popsong im letzten Drittel.

Det är nu!: Kraftvolle Stimme, poppige Melodie, typischer Marie-Song.

Sista sommarens vals. Vielleicht das beste Lied auf dem Album.

Vad vore jag utan dej: Rührende Lyrics, bewegende Vocals, guter Closer.

Freitag, 22.11.2013 09:31
Kiwein | Roxette

Seit Mittwoch ist Marie Fredrikssons neue Soloplatte "Nu!" in Schweden auf dem Markt. Wer keine Lust oder keine Kreditkarte hat, um in Schweden zu bestellen, kann die CD auch bei Amazon bestellen, lieferbar ist das Album dort aber erst ab Mitte Dezember und teuer ist es mit 23 Euro ebenfalls. Dennoch - immerhin eine Adresse in Deutschland, wo man das Album abseits Schweden kaufen kann.

Das Cover:

 nu.jpg

Die Tracklist (alle Songs ohne expliziten Hinweis stammen aus der Feder von Mikael Bolyos (Musik) und diversen Textschreibern (Ulf Schagerström, Johan Kinde etc.):

1.) Kom vila hos mig

2.) Det bästa som nånsin kan hända

3.) Det är nu!

4.) Längtan

5.) Sista sommarens vals (Text & Musik: Marie Fredriksson)

6.) Aldrig längre bort än nära

7.) Bara 3 ord

8.) Känn dig som hemma (Text & Musik: Per Gessle)

9.) Jag undrar vad du tänker på

10.) Stjärna som brinner

11.) I morgon

12.) Vad vore jag utan dig

Eine kleine CD-Besprechung folgt am Wochenende.

Sonntag, 17.11.2013 10:54
Kiwein | Roxette

Nun ist auch bekannt, wie die Rückseite der neuen Live CD/DVD/BluRay aussehen wird. So: 1476495_10151715628355178_439802373_n.jpg

Das Bild enthält zwei interessante Fakten. 1.) Es handelt sich vermutlich um das Roxette-Konzert in Hannover! 2.) Die DVD/BluRay kommt offenbar in CD-Größe.

Amazon hat die BluRay inzwischen auch wieder gelistet. Man kann auch schon vorbestellen.

Freitag, 01.11.2013 12:12
Kiwein | Roxette, Roxette

Huch! Es ist soweit. Es gibt ein Veröffentlichungsdatum für die Live-DVD/Blu-Ray der letzten Roxette-Tour: 6. Dezember. Es gibt sogar eine Tracklist für die verschiedenen Versionen der Scheibe. Einzig beim Cover herrscht offenbar noch Unklarheit.

Amazon hatte die Neuveröffentlichung zwischenzeitlich mal gelistet, Stand heute ist dieses Listing aber nicht mehr vorhanden. Zu finden ist die DVD/BluRay derzeit aber noch unter anderem bei jpc.de. Der Versandhändler hat folgende Tracklist für die BluRay:

Disk 1 von 2

  1. 1 Dressed For Success (Live)
  2. 2 Sleeping In My Car (Live)
  3. 3 The Big L (Live)
  4. 4 Silver Blue (Live)
  5. 5 Stars (Live)
  6. 6 She's Got Nothing On (But The Radio) [Live]
  7. 7 Perfect Day (Live)
  8. 8 Things Will Never Be The Same (Live)
  9. 9 It Must Have Been Love (Live)
  10. 10 It's Possible (Live)
  11. 11 7Twenty7 (Live)
  12. 12 Fading Like A Flower (Live)
  13. 13 Crash! Boom! Bang! (Live)
  14. 14 How Do You Do! (Live)
  15. 15 Dangerous (Live)
  16. 16 Joyride (Live)
  17. 17 Spending My Time (Live)
  18. 18 The Look (Live)
  19. 19 Listen To Your Heart (Live)
  20. 20 Church Of Your Heart (Live)
  21. 21 Documentary: It All Begins Where It Ends - The Incredible Story Of Roxette
  22. 22 Part 1 "So, Christoffer?"
  23. 23 Part 2 "Studio Work"
  24. 24 Part 3 "Travelling"
  25. 25 Mikael Nogueira-Svensson -The secret life of a guitar tech

Disk 2 von 2

  1. 1 Dressed For Success (Live from Santiago 2012)
  2. 2 Sleeping In My Car (Live from Santiago 2012)
  3. 3 The Big L (Live from Santiago 2012)
  4. 4 She's Got Nothing On (But The Radio) [Live from Santiago 2012]
  5. 5 Perfect Day (Live from Santiago 2012)
  6. 6 It Must Have Been Love (Live from Santiago 2012)
  7. 7 It's Possible (Live from Santiago 2012)
  8. 8 7Twenty7 (Live from Santiago 2012)
  9. 9 Fading Like A Flower (Live from Santiago 2012)
  10. 10 Crash! Boom! Bang! (Live from Santiago 2012)
  11. 11 How Do You Do! (Live from Santiago 2012)
  12. 12 Dangerous (Live from Santiago 2012)
  13. 13 Joyride (Live from Santiago 2012)
  14. 14 Spending My Time (Live from Santiago 2012)
  15. 15 The Look (Live from Santiago 2012)
  16. 16 Listen To Your Heart (Live from Santiago 2012)

 

Die Teile 22-25 auf Disk 1 fehlen auf der DVD, wer die BluRay kauft, bekommt also mehr. Und wer digital lebt und kauft, bekommt offenbar NOCH mehr, denn die bulgarische Seite Radio N-Joy  schreibt, dass es die Songs "Silver Blue" und "Church of your heart" exklusiv nur "digital" gibt.

Und dann ist da noch die Coverfrage. Einmal hat Per dieses Bild hier auf Roxette Official gepostet und geschrieben, dass die DVD "ein bisschen" so aussehen wird:


1382218_587994764596512_1472592404_n.jpg


Aber dann gibt es da noch diese Version, die wir hier viel schöner finden:

flyer-roxette-recto.jpg

 

Und ihr so?? BluRay? DVD? Cover? Ja? Nein?

 

Dienstag, 15.10.2013 14:48
Kiwein | Roxette, Marie Fredriksson

Marie Fredriksson geht zwischen Februar und April in Schweden auf Tournee. Tickets gibt es ab kommendem Montag sicher wieder bei Ticnet, die Tourdaten gibt es hier:


19. Februar
Konserthuset - Helsingborg

21. Februar
Conventum - Örebro

22. Februar
Louis de Geerhallen - Norrköping

28. Februar
Wisby Strand - Visby

02. März
Kalmarsalen -
Kalmar

07. März
Konserthuset - Malmö

08. März
Konserthuset - Växjö

14. März
Konserthuset - Jönköping

15. März
Konserthuset - Göteborg

19. März
Konsert & Kongress - Uppsala

21. März
Halmstad Arena - Halmstad

22 März
Karlstad CCC- Karlstad

04. April
Åhaga - Borås

05. April
Konsert & Kongress - Linköping

08. April
Cirkus Arena & Restaurang - Stockholm

11. April
Konserthuset - Gävle

12. April
Konserthuset - Västerås

18. April
Kulturens Hus - Luleå

19. April
Folkets Hus - Umeå

Kiwein | Roxette

Per Gessle ist wiede92685_m.jpgr mal im Studio in Skåne - in Christoffer Lundquists "Aerosol Grey Machine", natürlich mit Christoffer, Clarence Öfwerman und einigen Katzen.

Bisher gibt er nicht so richtig preis, was sie da eigentlich aufnehmen - ob es Lieder für eine Soloplatte, ein komplett anderes Projekt oder Roxette sind. Kann man dem letzten Interview mit Marie Fredriksson glauben, arbeiten die drei Kreativen aber an einer Roxette-Platte, die vermutlich nach Mitte 2014 erscheinen soll.

Wir fragen uns - und euch: Was wollt ihr auf einer neuen Platte hören? Eher rockigen, E-Gitarren-lastigen Sound wie auf Crash!Boom!Bang!? Oder doch eher die akustischen Töne, die die beiden auf den letzten Platten "Charm School" und "Travelling" gesucht und gefunden haben und damit irgendwie an George Harrison und die 60er Jahre erinnern? Oder soll es wieder mal synthetische Sounds geben wie auf "Have a nice day"? Eine Mischung aus allem? Etwas ganz Neues?

Wie muss sich das neue Roxette-Album anhören, damit ihr es nicht nur kaufen, sondern auch immer wieder hören würdet? So gut, dass es auf jeden Fall in die Top 3 eurer ewigen Roxette-Lieblingsalben-Liste käme?

Wir sind auf eure Ideen gespannt.

Dienstag, 01.10.2013 13:42
Ädministrätör | Roxette, Marie Fredriksson

Maries neue schwedische Single "Kom vila hos mig" ist auch endlich weltweit verfügbar. In Deutschland unter anderem bei Amazon.

Tipp: Die komplette Single mit B-Seite kaufen. Die Demo klingt nämlich komplett anders als das Endprodukt.

Freitag, 27.09.2013 17:23
Kiwein | Roxette

Ein Tag ist vergangen, seitdem "Kom vila hos mig" auf dem Markt - wer aber kein Schwede oder Skandinavier ist, kann den Song leider nicht kaufen. Warner Music antwortet ebensowenig auf Rückfragen diesbezüglich wie Maries Management.

Es gibt also derzeit keine legale Möglichkeit, an den Song zu kommen. Traurig, aber wahr. Und unheimlich unprofessionell.

Zum Archiv...
 
 

Anzeigen

0_0_230x59 Logo im gelben Rahmen 2
 

Unterstützt Planet Roxette: